Zoom

Alphabet: Erster BMW i3 an Thimm übergeben

Thimm Verpackung hat mit dem BMW i3 erstmals ein Elektrofahrzeug in die Firmenflotte aufgenommen.

Der Systemlieferant für Transport- und Verkaufsverpackungen aus Wellpappe ist laut Alphabet einer der ersten Flottenkunden, der dieses Modell für seinen Fuhrpark übernimmt. "Schon seit 2011 setzen wir uns intensiv mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinander. Die Aufnahme eines Elektromobils in unseren Fuhrpark stellt einen weiteren konsequenten Schritt in der Umsetzung unserer Ziele aus dem Bereich Umwelt und Prozesse dar, wie wir sie in unserer Nachhaltigkeitsstrategie festgelegt haben", sagt Mathias Schliep, Vorsitzender der Geschäftsführung Thimm Gruppe.

Dabei soll der BMW i3 laut Alphabet als Poolfahrzeug eingesetzt werden. "Das innovative Elektrofahrzeug ist als Poolfahrzeug für Mitarbeiter ohne festen Dienstwagen vorgesehen, die vorrangig auf Kurzstrecken unterwegs sind", sagt Dirk Freiberger, Einkauf/Fuhrparkmanager bei Thimm. Zudem helfe das Elektrofahrzeug, den CO2-Ausstoß der Firmenflotte zu reduzieren und die Energiebilanz zu verbessern.

Autor

Foto

Thimm

Datum

15. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres