Erdgas Zoom

Alternative Antriebe: Erdgas-Autos am beliebtesten

Die Zahl der neuzugelassenen Erdgas-Pkw stieg 2013 im Vergleich zum Vorjahr um etwa 50 Prozent. Damit legt CNG im Vergleich zu Flüssiggas deutlich zu.

Laut Erdgas Mobil sank die Zahl der Neuzulassungen von Flüssiggas-Fahrzeugen deutlich. Hingegen nahmen die Neuzulassungen im Erdgas-Bereich sprunghaft zu. Mehr als 7.800 Neuwagen mit Erdgas-Antrieb wurden 2013 zugelassen. Das entspreche einem Plus von etwa  2.600 Fahrzeugen. "Damit haben sich mehr Käufer für einen Pkw mit Erdgasmotor entschieden als für ein Auto mit Flüssiggas- oder Elektroantrieb", sagt Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer von Erdgas Mobil.

In vielen Bundesländern ist laut Erdgas Mobil ein deutlicher Zuwachs an Erdgasautos zu erkennen. Niedersachsen liege laut Kraftfahrtbundesamt an der Spitze. Mehr als 1.600 Erdgas-Pkw fanden dort einen Käufer. Das entspreche einem Zuwachs von 52 Prozent. In Nordrhein-Westfalen wurden 1.400 Fahrzeuge zugelassen (plus 57 Prozent). Bayern liegt mit mehr als 1.000 Erdgas-Fahrzeugen auf Platz drei (plus 48 Prozent).

Erdgas Mobil erwartet für 2014 weiter steigende Absatzzahlen. Gründe seien zum einen die festgehaltene Fortschreibung der Steuervergünstigung für Erdgas als Kraftstoff noch über 2018 hinaus. Zum anderen komme hinzu, dass der VW-Konzern mit Golf TGI und Audi A3 g-tron zwei neue Volumenmodelle mit Erdgas-Antrieb anbiete.

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

31. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres