Zoom

Chris Conroy/Ari Fleet Deutschland: Interview mit Chris Conroy

Chris Conroy, Geschäftsführer von ARI Fleet Deutschland, über die Übernahme von HPI und die künftige strategische Ausrichtung von ARI.

Firmenauto: Welche Ziele verfolgt Ari mit der Übernahme von Fleetlevel+ und HPI Fleet?

Chris Conroy: Mit den jüngsten Zukäufen von HPI Fleet & Mobility und Fleetlevel+ sowie unserer Expansion in Großbritannien untermauern wir unsere strategische Fokussierung auf eine starke globale Präsenz. Wie unsere Kunden, wollen auch wir weltweit wachsen und trotzdem jedem einzelnen Land gerecht werden. Alle Unternehmen von ARI arbeiten im Rahmen der "Glocal"-Strategie (Anm. d. Red.: glocal= think global, act local). Das heißt: wir nutzen globale Synergien für den regionalen Bedarf vor Ort mit sachkundigem Personal aus dem jeweiligen Land. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Kunde großen globalen Bedarf hat oder lediglich für ein Land anfragt.

Firmenauto: Was ändert sich für die bestehenden Kunden der beiden Unternehmen?

Chris Conroy: Sie profitieren von einer größeren Palette an Produkten und Dienstleistungen. Unser vorrangiges Ziel ist es, die Fuhrparkosten zu reduzieren. Dazu gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse jedes Kunden ein und bieten maßgeschneiderte Lösungen an. Dabei konzentrieren wir uns in erster Linie auf das Flottenmanagement. Bereits vorhandene Geschäftsbeziehungen mit Leasing- und Fuhrparkmanagementanbietern bleiben bestehen. Wir wollen nicht konkurrieren, sondern vielmehr gemeinsam versuchen, die Betriebskosten weiter zu senken.

Firmenauto: Deutschland sowie Europa gelten als weitgehend gesättigte Märkte. Wo sehen Sie Ihre Erfolgschancen? 

Chris Conroy: Europa ist ein unglaublich großer Markt mit erheblichem Potenzial. Wir glauben, dass es eine erhebliche Anzahl von Unternehmen gibt, die auf der Suche nach neuen effizienten Methoden zur Kostensenkung in ihren Flotten sind.  

Firmenauto: Mit welchen Dienstleistungen wollen Sie bei deutschen Fuhrparkleitern punkten?

Chris Conroy: Mit Technologie, Transparenz und Flexibilität. ARI hat in die Technologie, die unsere Produkte und Dienstleistungen unterstützt, investiert. Wir wissen, dass es nur einen Weg gibt, die Gesamtbetriebskosten zu senken: Datenanalyse und Transparenz durch entsprechende Informationen. Nur dadurch können wir Möglichkeiten, die den Fuhrpark effizienter steuern, erkennen und umsetzen.

Foto

ARI

Datum

10. Januar 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres