Thomas Tietje ATU Zoom

ATU: Flottenbetreuung neu aufgestellt

Thomas Tietje übernimmt bei der Werkstattkette ATU die Verantwortung für Großkunden, Versicherungen und Kooperationen. Manfred Koller hat das Unternehmen verlassen.

Rund 150.000 gewerbliche Kunden betreut ATU bundesweit. Das Flottengeschäft ist also ein wichtiges Standbein für die Werkstattkette. Nun hat ATU in der Zentrale in Weiden die Betreuung der Firmenkunden neu organisiert. Ab sofort leitet Thomas Tietje den Bereich und berichtet direkt an den neuen COO von ATU, Ulf Loesenbeck, der seit Oktober im Unternehmen ist. Tietjes Vorgänger Manfred Koller, der das ATU-Flottenmanagement maßgeblich vorangetrieben hatte, verließ das Unternehmen.

Tietje kam 2012 als Leiter Category Management zu ATU. Drei Jahre später wechselte der Diplom-Betriebswirt als Geschäftsführer zur Estato Umweltservice GmbH. Jetzt trägt er als Prokurist die Verantwortung für die Bereiche Flotte, Versicherungen und Kooperationen. Die Ansprechpartner für die bestehenden Flottenkunden ändern sich durch die neue Struktur nicht.

Autor

Foto

ATU

Datum

9. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres