Zoom

Audi: Extras nach Bedarf

Fünf Minuten Sitzheizung? Kostet einen Euro. Audi plant, Funktionen nach Bedarf freizuschalten und zu berechnen.

Audi-Fahrer können in Zukunft Extras wie Sitzmassagen während der Urlaubsfahrt oder verbessertes Fernlicht für lange Nachtfahrten zeitlich begrenzt in ihrem Auto freischalten lassen. Audi-Chef Rupert Stadler kündigte die neuen Funktionen im Gespräch mit der Zeitschrift "Auto Motor und Sport" an.

"Stellen Sie sich vor, es gäbe für jedes unserer Modelle einen Sitz, der über alle heute bestellbaren Funktionen verfügt, also Kühlung, Heizung, Massage und beliebige Verstellmöglichkeiten", sagte Stadler. "Unser Kunde könnte dann einzelne Features nach Wunsch und auch nur zeitweilig freischalten und bezahlt dafür nach Bedarf." Diese Angebote sind Teil der Digitalstrategie des Herstellers. Danach sollen digitale Angebote schon bis 2025 erhebliche Umsatzanteile erreichen.

Autor

Foto

Audi

Datum

10. August 2016
5 4 3 2 1 3 5 4
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres