Alles über Transporter-Vergleich: So wird gemessen und bewertet
Gruppenfotos Zoom

Ausgeklügelte Formeln: Das Punktesystem der Vergleichstests

Alles in allem können die Transporter insgesamt 1.000 Punkte erzielen. Die einzelnen Kategorien und Unterpunkte sind mit einer maximal möglichen Punktzahl begrenzt. 

Angepasst an den Alltagseinsatz der Transporter spielen Kosten, Laderaum und Sicherheit eine größere Rolle als Antrieb und Fahrkomfort. Somit sind in diesen Kategorien auch maximal höhere Punktzahlen möglich. Sobald nach Messungen bepunktet wird, erhält der jeweils beste Transporter in der einzelnen Disziplin die volle Punktzahl. Für jede Messung erfolgt eine individuelle Abstufung, die die Punktevergabe für die weiteren Platzierungen bestimmt. Somit wird gewährleistet, dass ein zweitplatzierter Transporter mit minimal schlechterem Messergebnis auch nur minimal schlechter bepunktet wird. Beispiel Bremsweg: Der beste Transporter bekommt die volle Punktzahl von 15 Punkten. Für jeden Meter, den die anderen Transporter länger bis zum Stillstand benötigen, bekommen sie einen Punkt abgezogen. Das Wertungssystem und dessen Abstufungen sind fix. Sie wurden einmalig entwickelt und lassen sich auf alle Transporterklassen anwenden.

Autor

Foto

Thomas Kueppers

Datum

21. November 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres