Zoom

Autoverkäufe: Golf bleibt Nummer 1

Der Abgas-Skandal mag Volkswagen derzeit einige Kunden kosten. Das beliebteste Auto Europas dürfte VW aber auch dieses Jahr stellen, führt der Kompakte doch jetzt schon quasi uneinholbar.

Der VW Golf dürfte auch in diesem Jahr das meistverkaufte Auto Europas bleiben: Von Januar bis einschließlich August wurden rund 438.000 Exemplare des Kompaktmodells auf dem Kontinent ausgeliefert, so das Beratungsunternehmen focus2move. Deutlich dahinter, aber relativ dicht beisammen liegen die Kleinwagen VW Polo (247.000 Exemplare) und Renault Clio (237.000). Auf die August-Zahlen konnte das Bekanntwerden der Abgas-Manipulationen bei VW noch keinen Einfluss haben.

Auf Platz vier und fünf folgen derzeit wiederum zwei Kleinwagen: Ford Fiesta (219.000) und Opel Corsa (187.000). Rang sechs hat das Kompakt-SUV Nissan Qashqai (173.000) belegt, dicht auf den Fersen ist der Skoda Octavia (170.000). Hier könnten sich auch Ford Focus (168.000) und VW Passat (167.000) in den letzten Monaten 2015 noch in die Rangordnung einmischen. Auf Platz zehn liegt der Kleinwagen Peugeot 208 (156.000).

Autor

Foto

VW

Datum

8. Oktober 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres