Toyota Prius + Zoom

Batterie-Recycling: Toyota mit neuem Partner

Seit Toyota Lithium-Ionen-Akkus einsetzt, stellt sich die Recycling-Frage neu. Die Japaner haben nun offenbar eine Antwort.

Neue Batterien verlangen nach neuen Recycling-Methoden. Toyota strebt daher für die Wiederverwertung seiner Lithium-Ionen-Akkus eine Zusammenarbeit mit dem belgischen Unternehmen Umicore an. Die Stromspeicher kommen in den neuen Modellen Prius + und Prius Plug-in-Hybrid zum Einsatz. Nach Ende ihrer Lebenszyklus enthalten Batterien zahlreiche wiederverwertbare Stoffe wie Kobalt, Nickel und Kupfer.

Umicore setzt zur Gewinnung eine patentierte Ultrahochtemperatur-Schmelztechnologie ein. Die aus dem konventionellen Prius bekannten Nickel-Metallhybrid-Akkus werden bereits seit 2011 von einem anderen Unternehmen recycelt. Toyota hat weltweit bereits mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit Hybridantrieb verkauft, 400.000 davon in Europa.

Autor

Foto

Toyota

Datum

27. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres