Flotte Zoom

Bestandsanalyse zu Leasingfahrzeugen: VMF-Mitglieder verwalten 500.000 Fahrzeuge

Die Mitglieder des VMF haben die Anzahl der von ihnen verwalteten Fahrzeuge 2013 um 5,6 Prozent auf beinahe 500.000 Autos erhöht.

Der Verband der markenunabhängigen Fuhrparkmanagementgesellschaften (VMF) hat analysiert, dass sich seine Mitglieder trotz generell rückläufigen Geschäfts im Vergleich zu 2012 im vergangenen Jahr nochmals steigern konnten. Laut VMF haben zudem fast 257.000 der Fahrzeuge einen Fullservice-Vertrag. "Die Bestandszahlen unserer Mitglieder lassen wieder spannende Rückschlüsse auf den Gesamtmarkt zu", sagt Michael Velte, Vorstandsvorsitzender des VMF.

Trotz einiger Bewegungen, so der VMF, blieb die Rangfolge der Herstellerfabrikate im Bestand der VMF-Mitglieder unverändert. Volkswagen könne sich auf Platz eins behaupten, habe aber relativ gesehen an Boden verloren und verzeichne nun einen Anteil von 22,4 Prozent. Ford liegt mit 19,4 Prozent auf Platz zwei, vor Audi (14,2 Prozent), Opel (11,4 Prozent) und BMW (10,5 Prozent). Die Importeure machen demnach 13,6 Prozent des Fahrzeugbestands aus. Im vergangenen Jahr haben zudem Kunden 100.000 Leasingfahrzeuge zurückgegeben.

Autor

Foto

Skoda

Datum

10. März 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres