Zoom

Brennstoffzelle: Wasserstoff an der Autobahn tanken

In Geiselwind an der A3 wurde die erste Wasserstoff-Tankstelle an einer Autobahn eröffnet.

Erstmals in Deutschland ist eine Wasserstofftankstelle an einer Autobahn eröffnet worden. Brennstoffzellenautos können ab sofort am Autohof Geiselwind an der A 3 zwischen Würzburg und Nürnberg tanken. Die Zapfstelle soll die Reise zwischen Frankfurt, Stuttgart und München erleichtern.

Trotz der Neubauten bleibt das Netz von Wasserstofftankstellen in Deutschland dünn. Aktuell gibt es in Deutschland 18 für Privatkunden zugängliche Anlagen. Bis Ende des Jahres will die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) mit Unterstützung der Bundesregierung insgesamt 50 Tankstellen ans Netz bringen. Für 2023 sind rund 400 Stationen avisiert.

Das schlechte Infrastruktur gilt als größtes Hindernis für den erfolgreichen Serienstart des Brennstoffzellen-Pkw. Einzelne auf Wasserstoffbetrieb umgerüstete Kleinserienmodelle und Prototypen sind bereits auf deutschen Straßen unterwegs, im Herbst bringt Toyota die speziell für den emissionsfreien Antrieb gebaute Limousine Mirai auf den deutschen Markt. Daimler plant sein erstes entsprechendes Modell für 2017. Für das Jahr 2018 rechnet der Automobilhersteller mit deutlich über 10.000 Brennstoffzellen-Fahrzeugen in Deutschland.

Autor

Foto

Daimler

Datum

7. Mai 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres