Carglass Wettbewerb 17 Bilder Zoom

Carglass Wettbewerb: Mit Druck und Augenmaß

Alle zwei Jahre herrscht unter den Carglass-Monteuren in Deutschland der Ausnahmezustand. Die Konzernmutter Belron richtet dann einen Wettbewerb aus, in dem der beste deutsche Fahrzeugglasmonteur gekürt wird.

Bereits zum siebten Mal findet der Wettbewerb des auf Reparatur und Neueinbau von Pkw-Fahrzeugglas spezialisierten Kölner Dienstleisters Carglass Deutschland statt. Der nationale Event ist Teil einer internationalen Konkurrenz, die Carglass-Mutter Belron mit Sitz im Londoner Stadtbezirk Richmond alle zwei Jahre austrägt. Den Auftakt des nationalen Wettbewerbs in Deutschland bildeten drei Vorausscheidungen in Hamburg, Siegen und München mit 180 Teilnehmern. Qualifiziert hatten sich für das Finale am 8. März in der Zeche Zollverein in Essen 15 Technikerinnen und Techniker des Unternehmens.

Der Wettbewerb findet stets in vier Disziplinen statt – Reparatur eines Steinschlags, Austausch von Windschutz- und Seitenscheibe sowie Kundengespräch. Dabei bewerten die Juroren insgesamt rund 1.100 Faktoren, entscheidende Kriterien sind Schnelligkeit, Qualität und Sicherheit. "Wir arbeiten kontinuierlich an innovativen Technologien und an unserer Servicequalität. Dafür sind wir auf Spitzenmonteure angewiesen, die fachliches Know-How mit hervorragendem Kundenservice verbinden. Mit diesem Wettbewerb ermitteln wir die Besten der Besten, von denen andere lernen können", erklärt Ralf Maurer, Director Operations bei Carglass Deutschland, den Hintergrund des Wettbewerbs.

Den Titel "Bester deutscher Fahrzeugglasmonteur" gewann am Ende des Tages der 29-jährige Sebastian Katsch aus Berlin Pankow. Jetzt wartet die nächste Herausforderung auf den Deutschen Meister: Am 23. und 24 Mai wird er in Barcelona erneut antreten – dieses Mal geht es gegen 29 Finalisten aus anderen Ländern um den Titel des Weltmeisters.

Exklusiv für FIRMENAUTO griff Thomas Heuser zum Werkzeug. Der Carglass-Weltmeister von 2006 zeigt an einem Modell Schritt für Schritt, wie die fachgerechte Reparatur eines Steinschlags aussieht. Verfolgen Sie seine Handgriffe in unserer Galerie.

Autor

Foto

Achim Geiger

Datum

16. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres