Ruhrauto Zoom

Corporate Carsharing: E-Autos zur Schnuppermiete

Um Fuhrparkkosten zu optimieren, sind zunehmend intelligente Lösungen gefragt. Dazu zählt auch das Corporate-Carsharing-Konzept mit Elektrofahrzeugen vom Anbieter Drive-Carsharing.

"Viele Unternehmen sind noch skeptisch, was den Einsatz von Elektro-Autos in Flotten betrifft. Häufig ist auch mangelnde Flexibilität der Hersteller und Händler eine Hürde, die das Interesse von potenziellen Kunden wieder schnell zum Erliegen bringt", erklärt Andreas Allebrod, Geschäftsführer der Drive-Carsharing GmbH, das Problem. Um diese Hürde zu nehmen, bietet das Unternehmen Drive-Carsharing die Möglichkeit Elektroautos zwischen einem und mehr als sechs Monaten zu mieten.

Keine langen Laufzeiten, kein finanzielles Risiko

Nach eigenen Angaben gehen Unternehmen – anders als beim Leasing – keine Anschlussverpflichtungen und damit kein finanzielles Risiko ein. Ein großer Vorteil, vor allem wenn man unsicher ist, ob Elektromobilität effizient im eigenen Unternehmen eingesetzt werden kann. Darüber hinaus gibt es die Option einer Schnuppermiete für E-Autos.

Mit der Schnuppermiete E-Autos im Pool testen

"Unser Ziel ist es, mit unseren vielen Projekten eine möglichst breite Flottenanwendung mit der E-Auto-Schnuppermiete zu unterstützen", sagt Allebrod. Dadurch können Flottenbetreiber für sich genau feststellen, welche Größe und Reichweite für sie ausreichend ist. Zudem können sie nach der Mietdauer für sich einen tatsächlichen Kosten-Nutzenvergleich anstellen, der nach einer kurzen Probefahrt beim Handel noch nicht möglich ist. Doch das ist noch nicht alles: Durch den Wegfall der monatlichen Kraftstoffkosten, kann bei heutigen Stromkosten, bei rund 250 Tagen – je nach E-Auto – eine Ersparnis von mehr als 600 Euro pro Jahr und Auto das Budget schonen. Im Angebot sind Elektroautos wie BMW i3, Nissan Leaf, Renault Zoe oderder Nissan eNV200.

Hintergrund

Corporate Carsharing beinhaltet den Ansatz, dass Poolfahrzeuge, die nach Dienstschluss nicht mehr benötigt werden, von Mitarbeitern genutzt werden können. Diese zusätzlichen Einnahmen tragen dann dazu bei, die Kosten der Fahrzeuge zu senken. Das gilt vor allem im Bereich Elektromobilität. Durch mehr als zehn Jahre Erfahrung mit Corporate Carsharing liefert die Drive-Carsharing schlüsselfertige Lösungen für jeden Fuhrpark. Die automatisierten Prozesse garantieren dem Kunden ein Höchstmaß an Sicherheit in den Prozessen. Ein weiterer wichtiger Aspekt des Corporate Carsharing ist, dass Mitarbeiter Mobilität erhalten, die sie vorher vielleicht nicht hatten. Auch dieser Punkt kann zur Mitarbeiterbindung beitragen.

Autor

Foto

Ruhrauto

Datum

23. Mai 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres