Alles über Corporate Carsharing/Fahrzeugpool
E-Auto Zoom

Corporate Carsharing: Tesla teilen und Geld sparen

Carsharing anders: CC Unirent vermietet Teslas als Firmenflotte. Vorerst nur in Nürnberg, doch die Flotte soll ausgebaut werden.

Noch ist es nur ein Pilotprojekt, doch der Ansatz klingt vielversprechend. Am Firmenstandort Nürnberg des Autovermieters CC Unirent Systems stehen fünf Tesla Model S fürs Corporate Carsharing bereit. Zugriff haben bisher zwar nur die Firmen auf dem CC Unirent Campus sowie Unternehmen im Umfeld. Deren Mitarbeiter nutzen die Elektroautos sowohl für Geschäftstermine, können sie aber nach Feierabend auch privat anmieten. Die damit verbundenen Prozesse wie Fahrzeugsuche, Verfügbarkeitsprüfung, Buchung, Öffnen/Schließen des Fahrzeugs und Abrechnung erfolgen komplett über eine Smartphone App.

Model X und Model 3 sind schon bestellt

Um einen reibungslosen Ablauf des Corporate Carsharing-Programms zu gewährleisten, wurden am Campus in der Thomas-Mann-Straße 16-20 in Nürnberg drei Schnellladesäulen installiert. Im Stadtgebiet Nürnberg können die Tesla aktuell an über zehn Ladesäulen Strom tanken. Außerdem haben die Tesla Ladekabel für normales Laden an Bord.

Sollte das Projekt erfolgreich über die Bühne gehen, will der Vermieter das Angebot ausbauen. Der Crossover-SUV Model X sowie der bisher Model 3 seien schon bei Tesla bestellt, heißt es seitens CC Unirent.

Autor

Foto

Theo Civitello

Datum

16. August 2016
5 4 3 2 1 4,5 5 2
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres