VW T6 6 Bilder Zoom

Custom Bus: Rollendes Büro

Besprochenes aufarbeiten, Verträge unterzeichen oder einfach nur ausruhen: Custom Bus zeigt am Beispiel des VW T6, wie ein Van zum Office auf Rädern wird.

Das Produkt überzeugt, der Kunde hängt am Haken. Genau in diesem Moment würde dieser wohl alles unterschreiben. Doch zur Vertragsunterschrift reicht es wie immer erst am nächsten Tag. Das Fax geht raus, das Schriftstück mit Unterschrift wird sehnlichst erwartet. Hoffentlich überlegt es sich der Kunde nicht doch anders.

Damit der Vertrag das nächste Mal bereits vor Ort zustande kommt, benötigt es im Grunde nur einen repräsentablen Raum, zum Sitzen, Quatschen und eben zum Unterschreiben. Oder aber, es fehlt nach einem Termin ein ruhiger Rückzugsort für den Außendienstler, an dem er ungestört das Besprochene aufarbeiten kann. Warum nicht den Dienstwagen als mobiles Büro nutzen?

Modelle wie VW T6, Mercedes V-Klasse oder andere Vans in diesem Segment bieten bereits drehbare Sitze als Konferenzbestuhlung und ein Tischchen fürs Gespräch oder zum Arbeiten mit dem Laptop an. Alles allerdings Standard­ausführungen ohne jeglichen Spielraum für individuelle Wünsche. Die dicken ­Ledersessel lassen sich beispielsweise nicht in eine flache Matratze als Bett um­wandeln

Auf den Geschäftsmann zugeschnitten

Wer einen komplett nach seinen Anforderungen ausgestatteten Businesswagen sucht, wird bei spezialisierten Umbauern fündig. Und damit meinen wir nicht umliegende Tuner, die ihren seriösen VW T6 in einen rollenden Protzpalast mit knallbuntem Leder, Plüsch und vergoldeten Armaturen verwandeln. Das gleicht einer fahrbaren Disco und keinem ordentlichen Arbeitsmobil. Ein seriöser Anbieter ist beispielsweise das Unternehmen Custom Bus.

Custom Bus bietet einen Katalog an Umbaumöglichkeiten an oder aber krempelt den Van nach ihren Wünschen individuell um. Zur Standardausführung zählen ein Tisch, der für vier Personen Platz zum Arbeiten bietet und zudem externe Geräte wie Drucker, Scanner und Kopierer unterbringt. Für die vielen Elektrogeräte verbaut Custom Bus einen 230-Volt-Anschluss, der Strom über ein zusätzlich eingebaute Batterie zieht.

Die Rückbank für die Fondpassagiere lässt sich mit zwei Handgriffen in eine acht Zentimeter dicke und 160 Zentimeter breite Kaltschaum-Matratze umklappen. Unter der sind zwei große Staufächer. Nimmt man diese heraus, bleibt unter der Sitzbank eine 50 Zentimeter hohe Durchlade. Wer eine weitere Schlafmöglichkeit oder zusätzlichen Stauraum benötigt, kann den T6 mit Hochdach oder Aufstelldach bestellen. In der Preisliste finden sich zudem Taschen für Kleinkram an den Rücksitzen der Vorderleute

Holz und Leder statt Plastik

Ihnen ist Standard nicht genug? Dann nimmt Custom Bus gerne Ihre individuellen Wünsche entgegen. Zum Beispiel ­einen Boden in Eiche oder Teakholz im Stile eines Schiffsbodens. Passend dazu schreinert die Crew aus Hannover alle Möbel im gleichen Look und tauscht das Hersteller-Dekor gegen feineres Holz aus. Hartplastik- und Kunststoff-Zierteile aus dem Innenraum wechselt der Umbauer gegen belederte Blenden aus. Farben werden individuell abgestimmt.

Dass sich die Firma auf den VW T6 beschränkt und keine Umbauten für andere Modelle anbietet, hat einen guten Grund: Als Großabnehmer bekommt Custom Bus bei VW Prozente und die gibt die Firma eins zu eins an die Kunden weiter. Sprich: Sie bestellen bereits das Basisfahrzeug bei Custom Bus, das Sie dann 19 Prozent günstiger erhalten als beim VW-Händler. Das ganze Paket mit Umbau gibt’s dann im Einrechnungsmodell ohne Garantieverluste des VW-Modells. Das Business mit dem Businesswagen scheint gut zu laufen. Die Kunden von Custom Bus kommen nicht nur aus Deutschland, sondern reisen auch von ­Österreich und der Schweiz aus nach Hannover. Wobei diese in ganz Europa anzutreffen sind, auf der Suche nach dem schnellen Vertragsabschluss.

Custom Bus

Custom Bus ist ein auf den VW T6 spezialisierter Fahrzeugumbauer. Die Firma mit Sitz in Hannover beschränkte sich zu Beginn noch auf den Ausbau von Reise- und Wohnmobilen. Seit diesem Jahr bietet Custom Bus eine an die Anforderungen von Geschäftsleuten abgeänderten Business-Variante des T6 an. Die komplette Fahrzeugkonfiguration vom Basismodell bis zum individuell angefertigten Van führt der Kunde bei Custom Bus durch. VW T6 und Umbau sind im Einrechnungsmodell erhältlich.

Autor

Foto

Custom Bus

Datum

18. April 2016
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres