Dacia Dokker: Kangoo-Zwilling von Dacia

Dacia Dokker

Dacia bringt eine Billig-Version des Renault Kangoo auf den Markt. Der Hochdachkombi mit dem Namen Dokker bildet die fünfte Modellreihe der Renault-Tochter. Im Programm stehen eine Kastenwagen- und eine Kombi-Variante.

Premiere feiert der Newcomer auf der Auto Expo Casablanco (18. Bis 27. Mai 2012). Ab Ende Juni ist er zunächst in Marokko erhältlich. Den Marktstart für Deutschland will der rumänische Hersteller in Kürze bekannt geben. Auch zu Motoren und Preisen macht Dacia bislang noch keine Angaben. Der neue Hochdachkombi ordnet sich allerdings unterhalb des Lodgy ein, der bereits ab 8.394 Euro zu haben ist.
Sowohl die fünfsitzige Pkw-Variante als auch die Nutzfahrzeugversion gibt es optional mit zwei Schiebetüren. Der Name des Kangoo-Zwillings leitet sich vom englischen Wort „Dockworker“ ab. Gebaut wird der Hochdachkombi im marokkanischen Tanger.

Kommentare
Bild vergrößern
Martin Schou

Autor:

Kommentare
Top Artikel
Dacia Dokker und Lodgy: Ab jetzt auch mit Flüssiggas

Bis 2018 ist Flüssiggas noch steuerlich deutlich begünstigt. Davon sollen ab sofort auch mehr Kunden von Dacia profitieren.


Dacia Dokker: Konkurrent für den Renault Kangoo

Mitte 2012 will Dacia einen eigenen Hochdachkombi namens "Dokker" auf den Markt bringen. Damit bekommt der Kangoo direkten Wettbewerb.

Dacia Dokker
Aktuelle Ausgabe
Shop
Der FIRMENAUTO-Shop

Für Abonnenten mit bis zu 30% Preisvorteil. Im ETM-Webshop erhalten Sie attraktive Angebote.

Firmenauto
FIRMENAUTO Newsletter