Daumen hoch, Verkehrssicherheit, Rückspiegel Zoom

Deutsche Leasing: Neuer Service für UVV

Die Deutsche Leasing bietet ihren Flottenkunden zusammen mit der Sachverständigenorganisation Hüsges einen neuen Service zur UVV-Prüfung an.

Die Unfallverhütungsvorschrift der Berufsgenossenschaft verlangt, Firmenwagen mindestens einmal im Jahr von einem Sachverständigen auf ihren betriebssicheren Zustand prüfen zu lassen. Die Ergebnisse müssen schriftlich dokumentiert und mindestens bis zur nächsten Prüfung aufbewahrt werden. Die Deutsche Leasing kooperiert hier nunmit der Sachverständigenorganisation Hüsges. Die Prüfung werde durch Sachverständige nach den berufsgenossenschaftlichen Richtlinien durchgeführt und elektronisch dokumentiert. Sie könne an nahezu jedem gewünschten Ort erfolgen, sofern dieser zur Prüfung geeignet ist (am Wohnort des Fahrers, an der Arbeitsstelle, während der Vertriebstagung im Hotel).

Über eine webbasierte Anwendung kann der Flottenmanager die Prüfunterlagen jederzeit einsehen. Ist die Prüfung nach Ablauf eines Jahres erneut fällig, wird der Fahrer automatisch erinnert. Der können dann einen Termin für die Prüfung durch einen der bundesweit 500 Gutachter vereinbaren. Sollte die UVV-Prüfung einmal vergessen werden, bekommt der Fuhrparkmanager einen Hinweis und kann sich mit den Fahrern in Verbindung setzen.

Autor

Foto

Fotolia

Datum

30. November 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres