Zoom

Die meistverkauften Autos in Europa: Golf bleibt die Nummer eins

Europas Autokäufer sind konservativ. 2015 landeten die gleichen Modelle an der Spitze der Neuzulassungs-Charts wie schon im Vorjahr.

Der Golf hat trotz des Abgas-Skandals bei VW sein Position als Europas meistverkauftes Auto auch 2015 gehalten. Insgesamt wurden laut den Marktbeobachtern von Jato Dynamics im vergangenen Jahr 516.265 Einheiten des Kompaktfahrzeugs neu zugelassen, 3,4 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Allerdings wuchs der Gesamtmarkt mit 9,3 Prozent nochmals deutlich stärker als die Nachfrage nach dem Dauerbestseller.

Unmittelbare Gefahr für den Thron des Wolfsburgers besteht jedoch nicht. Europas Nummer zwei – der Kleinwagen Ford Fiesta – konnte nur um 1,7 Prozent auf 309.120 Einheiten zulegen. Auch der Kleinwagen Renault Clio schwächelte: 301.018 Autos bedeuteten lediglich ein Wachstum von 1,4 Prozent. Etwas stärker zeigten sich VW Polo (plus 7,9 Prozent auf 280.581 Einheiten) und Opel Corsa (plus 6,9 Prozent auf 252.381 Einheiten). Damit sind die fünf beliebtesten Pkw 2015 exakt die gleichen wie im Vorjahr.

Stärkste Marke im vergangenen Jahr war VW mit 1,72 Millionen Neuzulassungen (plus 6,8 Prozent), gefolgt von Ford mit 962.825 Einheiten (plus 8,1 Prozent). Auf Rang drei landet Renault mit 875.354 Einheiten (plus 11,3 Prozent). Insgesamt wurden 2015 in Europa 14,2 Millionen Neuwagen angemeldet

Autor

Foto

VW

Datum

2. Februar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres