Zoom

DriveNow: Carsharer startet in Hamburg

Der Carsharing Anbieter DriveNow weitet ab November sein Angebot auf Hamburg aus. Ab sofort können sich Interessierte registrieren.

Ab 4. November stellt DriveNow seinen Kunden in Hamburg 450 Fahrzeuge der Marken Mini und BMW zur Verfügung. Laut DriveNow umfasst das Geschäftsgebiet 90 Quadratkilometer und erstreckt sich über den gesamten Innenstadtbereich, von der Außenalster im Norden bis zur Elbe im Süden und von Altona bis zum Wandsbeker Markt von West nach Ost.

Unter www.drive-now.com oder in den Sixt-Stationen in der Innenstadt, an der Reeperbahn, in Altona sowie in Wandsbek können sich Neukunden registrieren. Dort erhalten die Kunden nach eigenen Angaben auch die DriveNow-ID, die nötig ist, um die Fahrzeuge zu öffnen und zu schließen. Für die ID muss jeder Teilnehmer eine einmalige Gebühr von 29 Euro entrichten. Die Fahrten werden demnach minutengenau abgerechnet. Preise beginnen bei 24 Cent pro Minute. Zur Einführung bietet der Carsharer den ersten 1.000 Kunden, die sich auf der Website mit dem Gutscheincode "Hamburg" anmelden eine kostenlose Registrierung sowie 40 Freiminuten.

DriveNow ist ein Gemeinschaftsprojekt von BMW und Sixt. Neben Hamburg betreibt das Carsharing-Unternehmen Standorte in München, Berlin, Düsseldorf, Köln sowie San Francisco in den USA.

Autor

Foto

Drivenow

Datum

28. Oktober 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres