Alles über Ladeinfrastruktur
enbw intercharge direct Zoom

EnBW bietet Intercharge Direct an: Direktbezahlsystem an 700 Ladesäulen

Der Energieversorger EnBW bietet mit Intercharge Direct Fahrern von Elektroautos ein betreiberübergreifendes Direktbezahllösung an.

Die EnBW hat in den vergangenen Wochen ihre mehr als 700 Ladepunkte in Deutschland mit dem Direktbezahlsystem Intercharge Direct für das spontane Laden von Elektrofahrzeugen ausgestattet. Damit bekommen Fahrer von Elektrofahrzeugen auch ohne Vertrag oder Prepaid-Ladekarte Zugang zu den Ladestationen des Energieversorgers.

Dank der digitalen Vernetzung von Ladestationen mit dem Hubject-System sind alle Ladepunkte der EnBW auch in Navigationssystemen und Fahrstrom-Apps anderer Anbieter auffindbar und können sowohl spontan als auch mit Vertrag genutzt werden. Die digitale Freischaltung sowie die Bezahlung des Ladevorgangs erfolgen einfach und sicher via mobiler Webseite auf dem Smartphone. "Gemeinsam mit der EnBW wollen wir den Fahrern von Elektrofahrzeugen eine intuitive und zeitgemäße Nutzung von Ladestationen ermöglichen. Mit Intercharge Direct wird das Laden im öffentlichen Raum auch für Weniglader und Laufkundschaft attraktiv", so Thomas Daiber, Geschäftsführer der Hubject GmbH.

Lars Walch, Leiter Elektromobilität bei der EnBW, erklärt die Idee hinter dem neuen Angebot: "Wir wollen, dass Menschen mit dem E-Auto losfahren können, ohne sich Gedanken über Reichweite und Lademöglichkeiten machen zu müssen. Die neue Direktbezahlung mit der mobilen Webseite macht die Nutzung unserer Ladepunkte noch einfacher und den Kunden maximal unabhängig. Die Flexibilität überzeugt auch spontane Lader, an den Säulen der EnBW aufzutanken, und bietet somit allen Fahrern von Elektrofahrzeugen den Zugang zu unseren Ladestationen."
 
Die von der Bundesregierung für Ende des Jahres geplante Erweiterung der Ladesäulenverordnung sieht vor, dass Fahrer von Elektrofahrzeugen jede öffentlich zugängliche Ladestation nutzen können, auch ohne langfristige Vertragsbindung mit einem Anbieter. Mit der Lösung von Hubject können die Betreiber von Ladestationen an ihren Stationen neben dem spontanen Laden auch das vertragsbasierte Laden für Kunden mit Fahrstromverträgen anbieten.

Autor

Foto

EnBW

Datum

18. Oktober 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres