Zoom

Fahrzeugrücknahme: Dekra und Fiat kooperieren

Dekra übernimmt ab sofort die die Rücknahme von Flottenrückläufern und Dienstwagen für die Marken Alfa Romeo, Fiat, Lancia und Jeep.

Die Dekra Automotive Solutions ist im Rahmen der neuen Partnerschaft verantwortlich für die Begutachtung von Fahrzeugen an den Logistikstandorten Kippenheim und Etzin. Zudem stellt Dekra dem Handel und Großkunden der Fiat Group ein Online-Portal zum direkten Abruf von Fahrzeugbewertungen und Bildern bereit. Auf diese Weise können Fahrzeuge schneller zum Wiederverkauf bereitgestellt und Standzeiten insgesamt reduziert werden. Jens Vieting, Geschäftsführer der Dekra Automotive Solutions: "Durch die kontinuierliche Entwicklung unserer Systeme können wir unsere Prozesszeiten stetig reduzieren. Diesen Vorteil kann die Fiat Group nun auch an ihre Kunden weitergeben."

Autor

Foto

Dekra, Fiat

Datum

27. Januar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres