Gruppenbild FCA Germany Zoom

FCA Germany: Neues Konzept für Flotten und gewerbliche Kunden

Mit einem Fleet Energizing Day für all ihre Konzernmarken hat FCA Germany den Startschuss für das neu aufgesetzte "Fleet- und Business Center"-Konzept gegeben.

Der neue strategische Ansatz im Geschäftsbereich Flotten und gewerbliche Kunden geht einher mit einer personell neu aufgestellten Vertriebsstruktur. Kaare Neergaard, Director Fleet and Business Sales bei FCA in Frankfurt, hatte dazu die Geschäftsführer und Verkaufsleiter der neuen Business Center in die Klassikstadt Frankfurt eingeladen, um dort auch offiziell den operativen Startschuss der 25 deutschen Business Center unter den FCA-Partnerbetrieben zu geben.

Mit der neuen Fleet-Strategie setzt die Frankfurter Import-Gesellschaft auf ein dreistufiges Vertriebskonzept: Kleine Flotten bis 20 Fahrzeuge werden vom lokalen Vertriebspartner mit Unterstützung der Zentrale direkt akquiriert und betreut. Flottenstärken bis 100 Fahrzeuge sollen künftig von den definierten 25 Business-Centern in deutschen Ballungsräumen betreut werden. Und die großen Parks mit über 100 Fahrzeugen werden von den Key Accounts beim Hersteller betreut. Allerdings auch hier im Schulterschluss mit Handel und Service.

Zwei neue Area Manager kümmern sich um die optimale Vernetzung zwischen Hersteller, Handel und Flottenkunde. Der spezialisierte Handel wird mit einem Startpaket mit Adressen und notwendigen Tätigkeits-Tools versorgt und vorbereitet.

Autor

Foto

FCA Germany

Datum

2. Mai 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres