Zoom

Fiat 500: Mehr Power für den Zweizylinder

Fiat bietet für seinen Retro-Flitzer 500 einen weiteren Zweizylindermotor an. Der ist kräftiger als das bereits verfügbare Triebwerk, soll aber kaum mehr verbrauchen.

Fiat ersetzt den vierzylindrigen Top-Benziner im Kleinstwagen 500 durch einen Zweizylindermotor. Der 0,9 Liter große Turbo leistet 77 kW/105 PS und soll mit 4,2 Litern Super auf 100 Kilometern auskommen. Sein 1,4 Liter großer und 74 kW/100 PS starker Vorgänger benötigte noch 6,1 Liter Kraftstoff. Die Preisliste startet bei 13.403 Euro netto für die Version "Lounge" mit Klimaanlage, Glasdach und CD-Radio.

Der neue 105-PS-Motor ist bereits das zweite Triebwerk aus der Zweizylinder-Familie, das im Fiat 500 angeboten wird. Bereits seit einiger Zeit erhältlich ist eine Variante mit 63 kW/85 PS und einem Normverbrauch von 4,0 Litern. Zu den Besonderheiten der Motoren zählt neben der geringen Zylinderzahl die elektrohydraulische "Multi Air"-Ventilsteuerung, die für einen besonders guten Wirkungsgrad sorgen soll.

Autor

Foto

Fiat

Datum

16. Dezember 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres