Zoom

Fiat Doblo Cargo: Facelift für den Italo-Lieferwagen

Vier Jahre nach Markteinführung erhält der Fiat Doblo Cargo nun ein Facelift. Vor allem Fahrer mit empfindlicheren Ohren dürfen sich freuen.

Äußerlich aufpoliert und mit überarbeiteten Motoren präsentiert sich der Fiat Doblo Cargo auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (25. September bis 2. Oktober). Im Zuge des Liftings erhält der Klein-Lieferwagen einen neuen Stoßfänger, einen neuen Kühlergrill sowie geänderte Heckleuchten. Das Cockpit wurde überarbeitet und besser gegen Geräusche gedämmt.

Die Motoren des als Kastenwagen, Kombi, Fahrgestell und Pritschenwagen sowie in zwei Längen und Höhen angebotenen Nutzfahrzeugs bieten nun bis zu 40 Prozent mehr Drehmoment. Die Palette startet unverändert mit dem 55 kW/75 PS starken 1,3-Liter-Diesel und reicht bis zu einem zwei Liter großen Selbstzünder mit 99 kW/136 PS. Neu im Programm ist ein Spritsparpaket für die 1,3- und 1,6-Liter-Motoren, das den Durchschnittsverbrauch mit Hilfe von Start-Stopp-Technik, Leichtlaufreifen und speziellem Motoröl senkt.

Preise für den zum Jahresende verfügbaren Doblo Cargo nennt Fiat noch nicht. Aktuell gibt es den Kastenwagen zu Preisen ab 13.850 Euro netto. Das Lifting dürfte in Kürze auch der Pkw-Variante sowie dem baugleichen Opel Combo zuteilwerden.

Autor

Foto

Fiat

Datum

22. September 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres