2.000 Kunden nutzen Flinkster Zoom

Firmenauto: 2.000 Kunden nutzen Flinkster

Die Deutsche Bahn bietet seit Anfang März in Köln und Stuttgart mit Flinkster eine Carsharing-Alternative zum eigenen Auto und dem klassischen Mietwagen an. Für einen Stundenpreis von 1,50 Euro und einer Kilometerpauschale von 25 Cent sind alle Kosten inklusive Kraftstoff beglichen. Dafür bekommen die Kunden einen Alfa Romeo MiTo, der unter anderem Klimaanlage, Navigationsgerät und CD-Player als Ausstattungsdetails enthält. Neu bei Flinkster ist die Verteilung der Fahrzeuge über das gesamte Stadtgebiet der beiden Pilotstädte. Bereits über 2.000 neue Kunden sind von dem Konzept überzeugt und nutzen den Flinkster. Insgesamt haben sie über 5.000 Fahrten zurückgelegt. Flinkster ist laut DB Rent nicht nur für Privatpersonen interessant. Auch Unternehmen könnten von diesem Angebot profitieren und die Anzahl ihrer Firmenfahrzeuge optimieren, indem sie ihren Spitzenbedarf mit Flinkster abdecken. Alle notwendigen Informationen zur Anmeldung und Nutzung von Flinkster gibt es im Internet unter www.flinkster.de.

Foto

Bild: DB Rent

Datum

19. Juni 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres