3.000 Interessenten auf Autotopdeal Zoom

Firmenauto: 3.000 Interessenten auf Autotopdeal

Das vor einer Woche gestartete Internetportal Autotopdeal.de wird mittlerweile von mehr als 3.000 registrierten Kaufinteressenten genutzt. Nach Angaben von Autotopdeal sind die Marken VW, Audi, Opel, Ford, Skoda, Mercedes und BMW am stärksten gefragt. Sie machten gut 60 Prozent der Kaufgesuche aus. Nach einer Schätzung des Portals haben die Kaufgesuche bereits ein Gesamtvolumen von rund 40 Millionen Euro erreicht. Die Internetplattform kehrt nach eigenen Angaben das Prinzip eines Versteigerungsportals um. Der Kaufinteressant gebe seinen Neuwagen-Wunsch ein, lege die Angebotsfrist fest und vergleiche die eingehenden Angebote. Autohändler aus ganz Deutschland könnten auf die Kaufgesuche reagieren. Nach der kostenlosen Registrierung bei Autotopdeal erhielten sie automatisch die für sie interessanten Kundenanfragen, zu denen sie dann Angebote abgeben könnten. Der Angebotsprozess verlaufe auf beiden Seiten anonym. Dadurch können die Händler laut Autotopdeal den Preis nachbessern, ohne ihr Gesicht zu verlieren. Ein weiterer Vorteile sei, dass die Internetseite durch die bundesweite Nachfrage bessere Absatzchancen für Neuwagen und Händlerzulassungen biete.

Foto

Bild: Autotopdeal

Datum

5. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres