Antara mit Facelift und neuen Motoren Zoom

Firmenauto: Antara mit Facelift und neuen Motoren

Opel hat den Antara aufgerüstet. Das neue Motorenangebot bietet laut Opel zwei neue Dieselmotoren und ein Benzinaggregat. Alle Motoren erfüllen die Euro-5-Norm. Auch Schalt- und Automatikgetriebe wurden neu entwickelt. Den neuen 2,2-Liter-Turbodiesel gibt es in zwei Leistungsstufen mit 163 und 184 PS. Das sind 36 beziehungsweise 34 PS mehr als bei den Vorgängermotoren mit zwei Liter Hubraum. Das 163-PS-Aggregat ist mit Front- und Allradantrieb verfügbar. Den 184-PS-Motor gibt es lediglich als Allrad. Der neue 2,4-Liter-Benziner verfügt mit 170 PS nun über 30 PS mehr als der Vorgängermotor. Auch ihn gibt es in Kombination mit Front- oder Allradantrieb. Alle neuen Motoren sind mit manuellem oder automatischem Sechsgang-Getriebe zu haben. Beim äußeren Erscheinungsbild wurde vor allem der Frontbereich verändert. Der Frontgrill verfügt nun über die markentypische Chrom-Querspange samt Markenlogo. Ebenfalls neu sind laut Opel die Nebelscheinwerfer samt Einfassungen sowie ein angepasster Unterfahrschutz. Auch die Rückleuchten wurden modifiziert. Im Innenbereich gibt es nun zusätzliche Ablagemöglichkeiten, neue Verkleidungs- und Bezugstoffe sowie eine Lederausstattung mit dem Namen „Titanium“. Ziel der Opel-Designer war es dabei einen hoc hochwertigeren Innenraum zu schaffen.

Foto

Bild: Opel

Datum

24. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres