Arval: Zielgruppenorientierter Internetauftritt Zoom

Firmenauto: Arval überarbeitet Internetauftritt

Die Leasinggesellschaft Arval hat ihren Internetauftritt überarbeitet. Im Fokus stand dabei nach Angaben des Unternehmens, die Seite www.arval.de übersichtlicher zu gestalten. So ist der Leasingbereich jetzt in die zwei Segmente Lease Pro und Lease Fleet aufgeteilt. Lease Pro richtet sich an Gewerbetreibende oder Freiberufler mit einem Bedarf von 1 bis 19 Fahrzeugen, hier steht laut Arval das schnelle und unkomplizierte Leasing des Wunschfahrzeugs über den Online-Konfigurator im Vordergrund. Flottenkunden, die einen Fahrzeugbedarf von mehr als 20 Dienstwagen haben, klicken auf Lease Fleet. Dort drehe sich alles um persönliche Beratung und Entlastung des Fuhrparkmanagers durch Outsourcing der fuhrparkrelevanten Aufgaben. Auch das sogenannte Service-Center ist für schnelleres Navigieren jetzt in drei Rubriken unterteilt: eine für Fuhrparkmanager, eine für Fahrer und eine für Lieferanten. Leasingrückläufer vermarktet Arval künftig über ein Gebrauchtwagenangebot auf der Webseite, das permanent 150 bis 200 Fahrzeuge verschiedener Marken und Modelle bereithalte. Um das Ganze auch Privatkunden schmackhaft zu machen gebe es stets ein spezielles „Angebot der Woche“.

Foto

Bild: Arval

Datum

6. Juli 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres