Zoom

Firmenauto: ASL startet Portal für Gebrauchte

Der Fuhrparkspezialist ASL vermarktet ab sofort Leasingrückläufer aus sieben europäischen Ländern über das Internet. Nach Angaben von ASL können Nutzer über das Händlerportal @iFleet Fahrzeuge per Bietersitzung, durch Direktkäufe aus dem Bestand oder vom Rückgabeort des Leasingfahrzeugs kaufen. Registrierte gewerbliche Nutzer mit Passwort können vor dem Kauf alle erforderlichen Informationen der Fahrzeuge wie Datum der Erstzulassung, Kilometerstände oder Ausstattungsmerkmale sowie den Verkaufspreis abrufen. Der Kauf werde komplett in @iFleet abgewickelt und per E-Mail bestätigt. Auf das Angebot können Besucher rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zurückgreifen. ASL bietet die Internetseite in sechs Sprachen an. Die Gebrauchtwagen stammen aus Frankreich, Spanien, Italien, Portugal, Belgien und den Niederlanden. Weitere europäische Länder sollen hinzukommen. Mehr Informationen zum Angebot bietet die Internetseite www.asl.com

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

30. September 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres