Opel Ampera Zoom

Firmenauto: Ausgezeichneter Start der neuen Opel-Ära

• Opel gewinnt mit wegweisendem Design und anspruchsvoller Technologie • Neuer Opel Astra und Insignia holen europaweit zusammen über 40 Auszeichnungen < /p> • Ampera erhält „Innovation Trophy" des französischen Blatts L’Automobile Magazine < /p> Erst der Insignia, dann der neue Astra, jetzt der Ampera: Die neuen Opel-Modelle und -Technologieträger fahren Auszeichnungen am laufenden Band ein, 40 internationale Preise allein in den vergangenen zwölf Monaten. Jüngster Beleg: Die französische Fachzeitschrift L’Automobile Magazine vergibt die renommierte „Innovation Trophy" an den Opel Ampera, das Elektroauto mit verlängerter Reichweite, das Ende 2011 bei den Händlern stehen wird. Damit honoriert die Jury das revolutionäre und umweltfreundliche Antriebskonzept des emissionsfreien Alltagsautos. Der Ampera legt bis zu 60 Kilometer rein elektrisch mit Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie zurück. Auf längeren Strecken erfolgt der Antrieb ebenfalls per Elektromotor, der jedoch von einem kleinen Verbrennungsmotor mit Strom gespeist wird. Die Reichweite des Ampera vergrößert sich so auf über 500 Kilometer.< /p> „Die Trophäe für den Ampera zeigt einmal mehr, über welche Innovationskraft die Marke Opel verfügt. Damit reiht sich unser Elektrofahrzeug nahtlos in den Auszeichnungsreigen des neuen Astra und des Insignia ein“, freut sich Alain Visser, Vice President Sales, Marketing und Aftersales, über den Erfolg. „Diese drei Modelle demonstrieren den Aufbruch von Opel in eine neue Ära. Wir führen modernste Technologien in den Straßenverkehr ein, die aber stets für die Käufer bezahlbar bleiben." 2009 – Jahr der Preise für Opel Insignia und neuen Astra Die jüngsten Opel-Modelle, der neue Astra und der Insignia, begeistern die Fachwelt genauso wie die Kunden. Schon vor seinem Marktstart hat der neue Astra die renommierte Auszeichnung „Goldenes Lenkrad" souverän gewonnen. 20 der 32 Bewertungskriterien entschied er für sich, darunter so wichtige Kapitel wie Motor, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, Lenkung und sicherheitsrelevante Fahrerassistenzsysteme. Opel bietet im Astra unter anderem das mechatronische Sicherheitsfahrwerk FlexRide an und führt erstmals innovative Technologien wie das adaptive Bi-Xenon-Sicherheitslichtsystem AFL+ oder die Frontkamera mit Spurhalteassistent und Verkehrszeichenerkennung in die Kompaktklasse ein. Für letztere erhielt Opel bereits das „Gütesiegel für Innovationen" beim Plus X Award, Europas größtem unabhängigen Technologie-, Sports- und Lifestyle-Wettbewerb. Kein Wunder, dass der kürzlich gestartete Astra bereits weitere Auszeichnungen wie die begehrte Leserauszeichnung „Auto Trophy" der Auto Zeitung oder den Titel „TOPauto 2010" des Motor-Informations-Dienstes einheimste. Darüber hinaus belegte er bei der Wahl zum „Car of the Year 2010" den dritten Platz und war damit die beste Neuheit der Kompaktklasse – nur ein Jahr nach dem Sieg des Insignia bei diesem bedeutendsten europäischen Fahrzeugwettbewerb. Fast 358.000 Leser der ADACmotorwelt beteiligten sich an der Wahl zum „Gelben Engel 2009" und kürten den Insignia unter 37 nationalen und internationalen Mitstreitern zur besten Limousine. Die Titel „Auto der Vernunft“, „Best Company Car of the Year“, „Family Car of the Year" und viele weitere Auszeichnungen in ganz Europa verdeutlichen darüber hinaus, dass der Insignia als Limousine wie Kombi sowohl als Privat- wie auch als Flottenfahrzeug überzeugt. Die sportlichste Variante, der 239 kW/325 PS starke Opel Insignia OPC Sports Tourer, wurde jüngst von den Auto Bild-Lesern zum Sportwagen des Jahres 2009 in der Kategorie Kombis gekürt. Wie sehr die neue Opel-Formensprache die Fachwelt begeistert, die im Insignia Einzug hielt und sich auf eigenständige, charakteristische Weise im Astra fortsetzt, belegen auch der Gewinn des „DESIGNBEST 2009“, des „red dot design award" oder des „Auto Bild Design Award" für den Insignia. Diesen Erfolg spiegeln auch die Bestellzahlen wider: Bis heute kann Opel über 180.000 Eingänge für den Insignia verbuchen. Damit übertrifft er die Erwartungen. Und der Astra hat bereits kurz nach Marktstart die 50.000er-Bestell-Marke geknackt. Opel-Modelloffensive 2010 Die Erneuerung der Produktpalette setzt Opel im Jahr 2010 konsequent fort. Gleich zu Beginn präsentiert Opel den Corsa mit komplett runderneuerter Motorenpalette, optimiertem Chassis und weiterentwickelter Lenkung. Auf dem Genfer Autosalon im März feiert der neue Opel Meriva Weltpremiere und setzt neue Masstäbe mit einem innovativen Türsystem und einem flexiblen Innenraum-Konzept. Darüber hinaus stehen weitere Opel-Modelle in den Startlöchern für ihre Premiere im kommenden Jahr. 

Foto

Bild: Opel Ampera

Datum

17. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres