Zoom

Firmenauto: Autobahngebühr steht auf der Kippe

Die Anfang Juli in Slowenien eingeführte 35 Euro teure Sechs-Monats-Vignette für Pkw verstößt wahrscheinlich gegen das Europäische Diskriminierungsverbot. Ist dies der Fall, muss sie laut einem Bericht des ACE Auto Club Europa wieder aufgehoben werden. Nachdem der Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC) gegen die slowenische Mautmethode protestierte und forderte, dass für gelegentliche Nutzer der Autobahnen günstigere Tagesvignetten angeboten werden müssten, etwa wie in Österreich, kündigte EU-Verkehrskommissar Antonio Tajani in einem Schreiben an den EAC an, „alle geeigneten Maßnahmen zu treffen, um die Einhaltung der Grundsätze des EG-Vertrages zu gewährleisten“.

Datum

17. Juli 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres