Zoom

Firmenauto: Autos werden seltener gestohlen

Das Thema Fahrzeugdiebstahl beschäftigt deutsche Flotten immer seltener. Im vergangenen Jahr wurden so wenige Pkw geklaut wie noch nie. Ob sich der seit 14 Jahren anhaltende Abwärtstrend 2008 fortsetzt, ist allerdingsnoch offen. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherer (GDV) will sich kurz vor Jahresende nicht festlegen, da noch keine Zahlen für 2008 vorliegen. Fakt ist, dass 2007 genau 16.502 Pkw gestohlen wurden – 13 Prozent weniger als noch im Vorjahr. Die meisten waren älteren Baujahrs. Insofern waren Firmenwagen seltener betroffen. Unter den Top 15 der Favoriten der Langfinger sind immerhin elf Pkw-Modelle zehn Jahre und älter. Der Verband der Versicherer hat gleich zwei Gründe für diese Entwicklung ausgemacht. Zum einen sei die Sicherungstechnik älterer Fahrzeuge einfacher zu überwinden und zum anderen scheint die Nachfrage nach Ersatzteilen bei älteren Fahrzeugen besonders hoch zu sein. Die Versicherer sprechen sogar von gezielten Diebstählen. Am beliebtesten bei den Langfingern ist der VW Caravelle Multivan 2.5 TDI. Von 1.000 versicherten Autos wurden elf als gestohlen gemeldet. Auf Platz zwei und drei folgen BMW X5 3.0D und Porsche Cayenne 4.5. Gemessen am Fahrzeugbestand der Automarken hatten Porschefahrer auch im vergangenen Jahr das höchste Diebstahlrisiko. Die Klaurate lag hier bei 1,6 von 1.000 Fahrzeugen. Auf Platz zwei folgt – der Trabant. Die Klaurate liegt bei 1,4 Prozent. Allerdings wurden 2007 nur vier Trabis gestohlen. Doch da nur 2.800 kaskoversicherte Trabis unterwegs sind,ergab sich eben diese vergleichsweise hohe Quote. Die Versicherer können genau nachvollziehen, wo die Diebe besonders aktiv sind. Das größte Risiko gibt es in Berlin und in Hamburg. In Berlin liegt die Klaurate bei 2,5 und in Hamburg bei 1,4 pro 1.000 Fahrzeuge. Schlusslichter sind die Südstaaten. In Bayern und in Baden-Württemberg beträgt die Klaurate nur 0,2 pro 1.000 Fahrzeuge. Ingesamt mussten die Versicherer für gestohlene Pkw 178,3 Millionen Euro erstatten, 16 Prozent weniger als 2006. Laut GDV ist 2007 auch die durchschnittliche Entschädigung erstmals seit neun Jahren gesunken. Sie betrug 10.802 Euro, gut drei Prozent weniger als noch im Vorjahr.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

7. November 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres