Balken sind besser als Bügel Zoom

Firmenauto: Balken sind besser als Bügel

Der ADAC hat Scheibenwischer unter die Lupe genommen und fünf Flachbalkenwischer gegen fünf Bügelscheibenwischer in den Disziplinen Wischqualität und Montage antreten lassen. Das Ergebnis: Flachbalkenwischer schneiden – bis auf eine Ausnahme – besser ab als Bügelscheibenwischer. Den Test gewonnen hat der Bosch Aerotwin (Gesamtnote 1,5). Den zweiten Platz belegt der ebenso gelenklose Visioflex von SWF (Gesamtnote 2,2). Als einziger Bügelwischer hat sich der Bosch Twin Spoiler auf dem dritten Platz postiert. Ebenbürtig ist ihm der Flachbalkenwischer Silencio X-trm von Valeo. Der Bügelscheibenwischer Universal von Unitec konnte die Tester nicht überzeugen. Große Schwächen zeigte der Wischer laut ADAC vor allem bei Minusgraden. Der Vergleich hat zudem ergeben, dass Wischer im Neuzustand qualitative Unterschiede aufweisen. Ladenhüter können an Qualität verlieren. Der Club fordert daher von den Herstellern, ihre Produkte mit einem Verfalls- und Herstellerdatum zu versehen. Neben Qualität und Montage hat der ADAC auch die Preise verglichen. Hier punkten teure Wischer vor preisgünstigen. Ausnahme ist der Champion Aerovantage, der 42 Euro kostet und auf Platz fünf landete. Zudem hat der Test vom ADAC ergeben, dass sich ein Preisvergleich zwischen freien Anbietern und Vertragswerkstätten lohnt. Der Vergleich ergab auch, dass Wischblätter für französische Autos recht teuer sind. Hier finden Sie den in grafischer Form. Tipps vom ADAC: Auf die Servicestellung beim Wechsel von Wischer achten, damit es beim Wegklappen der Wischer zu keinen Lackschäden kommt. Gefrorene Scheibenwischer nicht betätigen, da die Gummilippe zu Schaden kommen kann.

Foto

Bild: ADAC

Datum

20. Januar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres