Zoom

Firmenauto: Bitkom: Mehr Telematik muss her

Der Hightech-Verband Bitkom hat den zügigen Ausbau von intelligenten Verkehrsmanagement-Systemen gefordert. Beim Straßenbau dürfte nicht nur an Brücken, Beton und Bitumen gedacht werden, sagte Verbandspräsident Prof. August-Wilhelm Scheer. Telematik müsste ein fester Bestandteil der Planung sein. Nur mit einer Infrastruktur für intelligente Verkehrstelematik kann aus Bitkom-Sicht die Mobilität der modernen Gesellschaft dauerhaft gewährleistet werden. Scheer forderte von der Politik, auf allen Verwaltungsebenen Ansprechpartner zu benennen, die für die Einführung straßenseitiger Infrastrukturen verantwortlich sind. Verkehrstelematik könnte für die Gesellschaft von hohem Nutzen sein. So würden laut Scheer Staus vermieden, der Verkehrsfluss optimiert und Abgase und Energieverbrauch optimiert. Deutlich erhöht würde durch Telematiksysteme außerdem die Sicherheit im Straßenverkehr.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

2. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres