Neuer 3er-BMW Zoom

Firmenauto: BMW: 3er geht ins Internet

Das Facelift des 3er BMW fiel moderat aus. Knicke in der Motorhaube, breitere Schweller, Tagfahrlicht: Der 3er tritt nun etwas stämmiger, markanter auf. Innen gibt es etwas mehr Chrom und ein größeres Ablagefach. Aktive Kopfstützen bringen zudem noch mehr Crash-Sicherheit. Wer 3.336 Euro investiert, bekommt das Navigationssystem mit mobilem Onlineportal und 8,8-Zoll-Bildschirm. Die Bedienung ist jedoch mühsam, da jeder Buchstabe einzeln angesteuert werden muss und die Schriften nur winzig klein sind. Die monatliche Flatrate kostet etwa zwölf Euro.Der iDrive Controller für das Navigation- und Entertainmentsystem ist jetzt durch Direktwahltasten einfacher zu bedienen. Der neue Sechszylinder-Diesel im 330d ist leichter, 14 PS stärker, sparsamer, sauberer und enorm antrittsstark. Aber auch sein Gegenstück, der 318d, kann sich mit 4,7 Litern Normverbrauch und wahlweise Sechsgang-Automatik sehen lassen.

   Downloads 

       [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/1008/na1008_bmw_limousine_325d_%20330d_335d_td.pdf:BMW Limousine 325d, 330d, 335d technische Daten [Link auf fileadmin/Bilder/Sonstige/Autovorstellungen/1008/na1008_bmw_limousine_325i_%20330i_335i_td.pdf:BMW Limousine 325i, 330i, 335i technische Daten  

  

Datum

26. September 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres