BMW treibt Elektroauto-Projekt voran Zoom

Firmenauto: BMW treibt Elektroauto voran

Der Münchner Autobauer BMW treibt sein Elektroauto-Projekt voran. Ab 2013 soll das komplett neu entwickelte Auto mit Kunststoffkarosserie im Leipziger Werk gebaut werden. Heute (Freitag/10.30) werden bei einem Festakt symbolisch mit den Bauarbeiten für die Werkserweiterung begonnen. Zu der Veranstaltung wird auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) erwartet. Die Bundesregierung will bis 2020 eine Million Elektroautos auf die Straßen bringen. Bereits seit 2009 testet BMW im bisher größten Einzeltest rund 600 E-Autos des Typs Mini E.Der Grundstoff für die kohlefaserverstärkte Karosserie des Megacity-E-Autos kommt aus einer Fabrik in den USA, die Weiterverarbeitung erfolgt in Deutschland in Wackersdorf und Landshut. In Leipzig soll das E-Mobil dann montiert werden. Aktuell laufen in Leipzig pro Tag nach den Angaben eines Sprechers rund 740 Autos vom Band. Das sind die 3er-Reihe, drei 1er-Modelle und der kleine Geländewagen X1. Direkt bei BMW und bei Zulieferern auf dem Werksgelände arbeiten 5200 Beschäftigte.

Foto

Bild: Hersteller

Datum

5. November 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres