Zoom

Firmenauto: BMW X5 Heft: 09/2007

Mehr Fahrdynamik, Funktionalität und Exklusivität lautet das Mantra für den neuen BMW X5. Die Neuauflage des Sport Activity Vehicle (SAV) bietet neben einer gewichtsoptimierten und torsionssteifen Karosserie drei Aggregate mit verbesserter Leistung auf. Zum Marktstart erhältlich sind der V8-Benziner BMW X5 4.8 i mit 355 PS, der Reihensechszylinder-Benziner BMW X5 3.0si mit 272 PS sowie der Reihensechszylinder-Diesel BMW X5 3.0d, der 231 PS Leistung bringt. Ebenfalls weiterentwickelt wurden der Allradantrieb BMW xDrive und das iDrive-Bediensystem mit acht Favoritentasten zur direkten Anwahl von Navigationszielen, Telefonnummern und Audioquellen per Knopfdruck. Als einziges Fahrzeug in seinem Segment bietet der BMW X5 nach Herstellerangaben zudem die Wahl zwischen Aktivlenkung und Adaptive Drive (Wankstabilisierung und adaptive Stoßdämpfer) und verfügt serienmäßig über eine Runflat-Bereifung sowie ein optionales Head-up-Display. Konkurrenten des Sports Activity Vehicles (SAV) sind der Audi Q7, der VW Touareg und die Mercedes M-Klasse.

Downloads

Downloads Konkurrenten

Datum

6. September 2007
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres