Car Sharing-Verband will Umweltprämie Zoom

Firmenauto: Car Sharing-Verband will Umweltprämie

Die Abwrackprämie für Altfahrzeuge sollte auch Besitzern von verschrotteten Alt-Pkw zugute kommen, die sich selbst keinen neuen Privatwagen mehr zulegen, sondern stattdessen Car Sharing-Kunde werden wollen. Das fordert der Bundesverband Car Sharing (BCS). Er tritt dafür ein, dass neue Car Sharing-Kunden ihre Verschrottungsprämie beim Car Sharing-Betreiber einbringen können, wenn dieser dafür ein zusätzliches Neufahrzeug für den Car Sharing-Betrieb anschafft. Der Neukunde könnte dann vergünstigte Konditionen bei der Nutzung von Car Sharing in Form von Fahrtguthaben in Anspruch nehmen. Wenn auch Car Sharing-Teilnehmer die Prämie beanspruchen könnten, wäre damit laut Verbandsgeschäftsführer Willi Loose ein Stück mehr umweltentlastende Lenkungswirkung verbunden. Hiervon profitierten sowohl die Automobilhersteller, die eine zusätzlichen Neuwagen verkaufen, als auch die Umwelt, da Car Sharing-Einsteiger ihre persönliche Umweltbilanz in der regel erheblich verbessern.

Foto

Bild: BCS

Datum

26. Januar 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres