Carsharing immer beliebter Zoom

Firmenauto: Carsharing immer beliebter

Carsharing wird in Deutschland immer beliebter. Nach Angaben des Bundesverbandes CarSharing (bcs) stieg zum Jahresbeginn die Zahl der Nutzer auf rund 190.000. Das sind über 20 Prozent mehr als noch im Jahr zuvor. Und die Zahl dürfte weiter anwachsen.Diesen Trend haben auch die Automobilhersteller erkannt. Daimler beispielsweise stockt seine im Jahr 2008 als Pilotprojekt gestartete Carsharing-Flotte unter dem Namen „Car2go“ weiter auf. Im April wird das Angebot auf Hamburg ausgeweitet, wo dann 300 Fahrzeuge zur Verfügung stehen. Weitere Städte sollen folgen. BMW plant die Zusammenarbeit mit der Autovermietung Sixt. Die beiden Kooperationspartner bieten unter dem Namen „DriveNow“ ab April zunächst in München und später auch in Berlin ein Carsharing-System an. Zudem prüfen die PSA-Gruppe mit Peugeot-Citroen, Volkswagen und Opel ebenfalls den Einstieg in dieses Geschäft, teilt das Mietwagenportal billiger-mietwagen.de mit. Auch die deutsche Bahn stellt in Stuttgart, Köln und zahlreichen weiteren Städten Fahrzeuge zur Kurzmiete bereit.Bundesweit gibt es derzeit rund 2.400 Carsharing-Stationen. Die Zahl der eingesetzten Fahrzeuge ist von 4.600 Anfang 2010 auf 5.000 in diesem Jahr angestiegen. Insgesamt 128 Carsharing-Anbieter gibt es in Deutschland, deren Preismodelle sich allerdings stark unterscheiden. Von 19 Cent pro Minute reichen sie über 1,50 Euro pro Stunde plus 25 Cent pro Kilometer bis zu mehr als 50 Euro am Tag. Bei einer Mietdauer von einem Tag und länger lohnt sich deshalb der Vergleich mit Mietwagen-Tarifen

Foto

Bild: Hersteller

Datum

29. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres