Cobra warnt deutsche Autofahrer Zoom

Firmenauto: Cobra warnt deutsche Autofahrer

Cobra Deutschland, Anbieter von Sicherheitssystemen im Automobilbereich, versorgt Autobesitzer mit nachrüstbaren Fahrerassistenz-Systemen. Die Produkte der Mobileye-Reihe geben beispielsweise 2,7 Sekunden vor einem drohenden Zusammenstoß eine Warnmeldung aus. Dabei spielt es laut Cobra keine Rolle, ob das Fahrzeug steht oder fährt. Ähnlich funktioniert laut Cobra der Spurhalteassistent. Eine halbe Sekunde vor dem unabsichtlichen Verlassen der Fahrspur ertöne das bekannte Rattergeräusch, das auch beim Überfahren einiger Randstreifen zu hören ist. Bei eingeschalteten Blinkern wird das Warngeräusch nach Angaben des Herstellers unterdrückt. Auch gegen das Nichteinhalten des Sicherheitsabstands bietet Cobra eine Lösung: Mobileye berechne permanent den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und zeige ihn dem Fahrer an. Die Abstandsinformation erfolge sowohl numerisch, als auch durch eine farbliche Darstellung in den Farben grün, gelb oder rot. Die Nachrüstlösung AWS4000 von Mobileye vereint diese drei Sicherheitsfeatures zu einem Preis von 1.690 Euro. Die Einsteigerversion AWS2000 kombiniert Kollisionswarnung und Fahrspurassistent und kostet 990 Euro.

Foto

Bild: Cobra

Datum

20. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres