Firmenauto: Conti-Vorstand: 'Mit Billigautos lässt sich Geld verdienen'

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Im boomenden Segment der Billigautos lässt sich nach Einschätzung des Autozulieferers Continental<CON.ETR> trotz des Preisdrucks Geld verdienen. "Bei uns muss sich jedes Geschäft rechnen", sagte Conti-Technikvorstand Karl-Thomas Neumann am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur dpa in München. Die Herausforderungen seien in dem Segment zwar groß. Wenn aber bei Entwicklung und Produktion alles stimme, und man ein Produkt habe, das exakt für den entsprechenden Markt entwickelt wurde, dann seien profitable Geschäfte möglich. Der DAX-Konzern liefert unter anderem die Benzinpumpe und den Füllstandssensor für das billigste Auto der Welt, den Tata Nano.

Datum

6. Februar 2008
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres