Der Dacia Stepway kommt robust daher Zoom

Firmenauto: Dacia Stepway kommt robust daher

Auf Basis des Renault Sandero Stepway präsentiert die Renault-Tochter Dacia jetzt den neuen Dacia Stepway. Das Crossover-Modell soll mit robusten Stoßfängern und Radlaufschutzleisten sowie Unterfahrschutz vorn und hinten auf der sportlichen Seite überzeugen. Im Gegensatz zum Basis-Sandero verfügt der Wagen laut Renault über 20 Millimeter mehr Bodenfreiheit und erlaube somit auch Ausflüge auf unbefestigten Wegen. Zur serienmäßigen Ausstattung gehören etwa Zentralverriegelung, Servolenkung und umklappbare Rückbank. Der Kunde hat laut Renault die Wahl zwischen drei Metallic-Lackierungen (Platin-Grau, Kometen-Grau und Flammen-Rot). Zur Sicherheitsausstattung gehören zum Beispiel das Antiblockiersystem von Bosch 8.1, der Bremsassistent sowie Front-Airbags für Fahrer und Beifahrer. Bei den Motoren stehen zwei Varianten zur Wahl: Der 1.6 MPI-Benzinmotor mit 87 PS Leistung und der Common-Rail-Diesel 1.5 dCi mit 86 PS Leistung. Der Selbstzünder verbraucht nach Herstellerangaben rund 5,3 Liter pro 100 Kilometer. Der Emissionswert liegt bei 140 Gramm CO2 pro Kilometer. Der Benziner verbraucht 7,6 Liter Superbenzin pro 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß beträgt 180 g/km. Verkaufsstart des Dacia Stepway beginnt nach Angaben von Renault im September 2009.

Foto

Bild: Dacia

Datum

8. Mai 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres