Zoom

Firmenauto: Daimler will Smart-Absatz verdoppeln

Der Stuttgarter Autobauer Daimler will den Absatz seiner Stadtwagenmarke Smart in den nächsten Jahren fast verdoppeln. Mittelfristig sollen die Smart-Verkäufe von zuletzt 117.000 Fahrzeugen auf mehr als 200.000 Stück pro Jahr steigen, berichtet das Magazin "Auto, Motor und Sport" in einem Vorabbericht am Mittwoch. Allein 70.000 Einheiten davon sollen auf die Neuauflage eines Viersitzer-Modells entfallen, berichtet das Magazin aus Unternehmenskreisen.Auch das Carsharing-Projekt Car2Go solle zur Absatzsteigerung beitragen. Durch die Smart-Nutzung auf Zeit entsteht den internen Berechnungen zufolge ein Verkaufspotenzial von 30.000 Fahrzeugen jährlich. Diese verteilten sich auf jeweils 1.000 Stück in 30 Metropolen weltweit. Am Morgen hatte der Hersteller ein umfangreiches Bündnis mit dem französisch-japanischen Wettbewerber Renault-Nissan geschlossen, in dessen Zentrum die Zusammenarbeit bei der künftigen Smart-Generation steht.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

7. April 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres