Firmenauto: Der neue Polo fährt vor

Volkswagen präsentiert auf dem Genfer Autosalon die fünfte Generation des Kleinwagens VW Polo. Die Neuauflage des Bestsellers kommt mit insgesamt sieben Motoren - vier Benzin- und drei Dieselvarianten - daher. Das Leistungsangebot reicht von 60 bis 105 PS. Ein Vertreter der Dieselvariante ist zum Beispiel der Polo 1.6 TDI mit 90 PS. Als Polo BlueMotion verbraucht er nach Angaben von VW durchschnittlich 3,8 Liter auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß liegt bei 96 g/km. Laut VW der zurzeit sparsamste und emissionsarmste Fünfsitzer-Diesel der Welt. Auf der Benziner-Seite offeriert VW etwa den neuen 1.2 TSI-Motor. Der mit Turbo aufgeladene Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer leistet laut VW 105 PS. Seinen Verbrauch gibt der Hersteller mit 5,5 Liter auf 100 Kilometer an. 129 g/km CO2-Ausstoß gehen auf seine Kappe. In punko Sicherheit legte VW einer Mitteilung zufolge die fünf Sterne der EuroNCAP-Wertung als Maßstab an. So werde der Polo serienmäßig über das elektronische Stabilitätsprogramm ESP mit Berganfahrassistenten verfügen. Zudem ist der Kleinwagen mit einem Airbagverbund bestück inklusive kombinierter Kopf-Thorax-Airbags. Außerdem hat der Polo drei Fond-Kofpstützen sowie Isofix-Verankerungen für Kindersitze. Sein äußeres wie inneres Erscheinungsbild hat VW zudem aufpoliert. Der Wagen ist etwas breiter und etwas niedriger als sein Vorgänger. Auch im Innenraum gibt es Neues zu berichten. So sind etwa die Instrumente weiß hinterleuchtet. Der Kraftstoffvorrat wird jetzt digital angezeigt. Der Vorverkauf startet bereits am 5. März. In Deutschland wird der Polo nach Angaben von VW ab 12.150 Euro für den Dreitürer zu haben sein.

Datum

3. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres