Zoom

Firmenauto: Deutsche achten auf Spritverbrauch

Die Deutschen machen ihrem Ruf mal wieder alle Ehre: Keine andere europäische Nation hat sich beim Autofahren so auf Sprit sparen eingestellt. Dies belegt eine aktuelle Studie von Shell. Der Mineralölkonzern hat dazu Autofahrer in elf europäischen Ländern befragt. Dabei gaben 27 Prozent der deutschen Autofahrer an, sie hätten ihr Fahrverhalten deutlich verändert, um spritsparender unterwegs zu sein. Im europäischen Schnitt lag dieser Wert bei 22 Prozent. Sogar 53 Prozent der deutschen Autofahrer gaben an, bewusst mit einer Tankfüllung mehr Kilometer schaffen zu wollen. Fast genauso viele (52 Prozent) setzen sich heute intensiver mit dem Thema Kraftstoffeffizienz auseinander als vor einem Jahr. Drei von vier Fahrern (74 Prozent) kontrollieren bewusst den Benzinverbrauch ihres Fahrzeugs, fast genauso viele (76 Prozent) sind an Informationen zum Thema Kraftstoff sparen interessiert.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

4. Juni 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres