Firmenauto: Deutsche Marken bei Fuhrparkchefs vorn

Die Marken VW und Audi gehören zu den beliebtesten Firmenfahrzeugen. Das ergab eine Analyse des Verbands der markenunabhängigen Fuhrparkmanagement-gesellschaften (VMF). Für die Studie hat der VMF seinen Fahrzeugbestand mit mehr als 500.000 gewerblich genutzte Fahrzeugen unter die Lupge genommen.  Demnach beläuft sich der Anteil deutscher Hersteller in deutschen Fuhrparks auf 86,7 Prozent. 2009 lag der Anteil deutscher Marken laut VMF noch bei 79,3 Prozent. In der aktuellen Studie rangieren hinter VW und Audi die Marken Ford, Opel und Mercedes. BMW belegt Platz 6. Der VMF ist eigenen Angaben zufolge vor allem bei Flotten ab 200 Fahrzeugen mit einem Marktanteil von rund 40 Prozent vertreten. Zum Verband gehören die Unternehmen ALD Auto Leasing D, Arval Deutschland, Athlon Car Lease Germany, Deutsche Leasing Fleet, GE Auto Service Leasing, Hannover LeasingAutomotive, Lease Plan Deutschland, Mobility-Concept und VR Leasing.

Datum

11. März 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres