Zoom

Firmenauto: Die Kleinen liegen im Trend

Im Juni wurden bisher die meisten Pkw zugelassen. 427.111 neue Autos sind angemeldet. Damit kletterten die Zulassungen im Vergleich zum Vorjahr nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) um 40,5 Prozent.  Für das erste Halbjahr summiert sich die Zahl neu zugelassener Autos damit  laut KBA auf insgesamt  2,06 Millionen Pkw. Das sind 426.000 Einheiten mehr als 2008 - und somit ein Plus von 26,1 Prozent. Auffällig ist nach Angaben des KBA der Trend hin zu kleineren Fahrzeugen. Die Neuzulassungen stiegen im Mini-Segment um 124 Prozent. Die Zuwachsrate  liegt damit bei plus 79 Prozent. In der Kompaktklasse stieg die Zahl um 27 Prozent. Damit liegen die kleinen Pkw laut KBA mit 63 Prozent an der Spitze des Marktes. Verluste musste mit einem Minus von 18,5 Proeznt die obere Mittelklasse hinnehmen. Die Oberklasse musste ein Minus von 24, Sportwagen ein Minus von 30 Prozent hinnehmen. Vom Trend profitieren, konnten VW (plus 31,2 Prozent), Opel (plus 29,8 Prozent), Ford (plus 44 Prozent) und Smart (plus 8 Prozent). Mercedes musste ein Minus von 15,9 Prozent schlucken. Bei den Importeueren dominierte mit einem Mehr von 131 Prozent Hyundai. Stärkster Importeur ist Renault/Dacia (plus 47,6 Prozent), auf Platz drei landete Fiat mit einem Plus von 107 Prozent. Die durchschnittliche CO2-Emissionsrate der Autos lag nach den Angaben des KBA bei 154,9 g/km.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

3. Juli 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres