Directlease ist nicht von Insolvenz betroffen Zoom

Firmenauto: DirectLease nicht von Insolvenz betroffen

Die Full-Service-Leasinggesellschaft DirectLease mit Sitz in Meerbusch ist nicht von der Insolvenz der Autohandelsgruppe Kroymans betroffen. Einer Mitteilung zufolge gilt die Zahlungsunfähigkeit nicht für die zur Kroymans-Gruppe gehörende Firma Directlease.de/Kroymans Lease-Holding, die den Geschäftsbereich Leasing und Finanzierung abdeckt. Diese Sparte hat sich laut DirectLease von der Kroymans Corporation aufgrund seiner Finanzkraft getrennt. DirectLease wird eigenen Angaben zufolge seine Geschäftstätigkeit unverändert fortführen. Die niederländische Autohandelsgruppe Kroymans hat Medienberichten zufolge am Freitag vergangener Woche Insolvenz beantragt. Einige Tochterfirmen seien zahlungsunfähig. Vergangenen Montag hat die Autohaus-Kette auch in Deutschland, in der sie 15 Autohäuser betreibt, Insolvenz angemeldet.

Foto

Bild: Directlease

Datum

25. März 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres