Duster soll Staub aufwirbeln Zoom

Firmenauto: Duster soll Staub aufwirbeln

Dacia bringt im Frühjahr 2010 das Allradmodell Duster auf den Markt. Er wird mit Allrad- und Frontantrieb angeboten. Das 4,31 Meter lange Fahrzeug hat laut Dacia eine Bodenfreiheit von mehr als 200 Millimetern. Für schwieriges Gelände verfügt das Auto über einen Böschungswinkel von 30 Grad vorn und mindestens 35 Grad hinten. Der Duster ist als Benziner mit 110 PS oder als Diesel mit 85 und 105 PS erhältlich. Die Aggregate von Renault stoßen als Diesel weniger als 140 Gramm CO2 pro Kilometer aus. IN der Allradversion betrage die CO2-Emission 150 Gramm pro Kilometer. Gebaut wird der Duster laut Dacia im rumänischen Pitesti. Ab 2011 soll er auch im brasilianischen Curitibia vom Band laufen und auf den südamerikanischen Märkten angeboten werden. Erst danach soll die Produktion in Russland für Osteuropa starten.

Foto

Bild: Dacia

Datum

10. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres