Zoom

Firmenauto: E-Autos: Durchbruch dauert noch

Elektroautos werden erst ab 2030 auf dem freien Markt wettbewerbsfähig sein. So lautet das Ergebnis einer Studie der WHU – Otto Beisheim School of Management, die von den Absolventen Anne Feller und Michael Stephan verfasst wurde. Demnach dämpfen mittelfristig hohe Batteriekosten und eine zu geringe Reichweite das Interesse der Kunden. Der Studie nach wird der Anteil von Elektroautos an der gesamten Fahrzeugflotte 2020 erst zwei Prozent betragen. Durch die Produktion höherer Stückzahlen sowie den Einsatz billigerer und leistungsfähigerer Batterien könnten die Autos voraussichtlich ab 2020 jedoch mit traditionellen Fahrzeugen konkurrieren – vorausgesetzt man berücksichtigt beim Kaufpreis die künftigen Treibstoff-Einsparungen. Bis zum Jahr 2030 könne der Marktanteil dann auf rund 20 Prozent anwachsen. Auf diese Weise sei eine deutliche Reduktion der verkehrsbedingten CO2-Emissionen um bis zu 18 Prozent möglich.

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

19. August 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres