Zoom

Firmenauto: Euro 5: Deutsche haben Nase vorn

Die Deutschen Kraftfahrzeughersteller bringen die meisten Modelle mit der Abgas-Norm Euro 5 auf den Markt.  Einer Untersuchund des ADAC zufolge erfüllen von insgesamt 2.615 derzeit angebotenen Neuwagen-Modellen 774 die modernste Abgasnorm - 481 Modelle stammen aus deutschen Schmieden. Danach folgen mit 87 Modellen Frankreich, mit 58 Modellen Japan und mit 48 Modellen Italien. Schlusslicht bilden die Länder Korea (15 Modelle) und Schweden (11 Modelle). Nach Marken gesplittet führt in Detuschland mit 119 Modellen Audi die Riege mit den meisten Euro-5-Autos an. Auf den Plätzen zwei und drei listet der ADAC Volkswagen und BMW mit 96 beziehungsweise 82 Modellen. Vergleicht man die Konzerne liegt VW mit seinen Marken vorn. Mit 291 Modelle liefert der Wolfsburger Konzern 37,6 Prozent aller Euro-5-Autos. Auf Platz zwei und drei folgen Daimler mit den Marken Mercedes und Smart (89) und BMW mit den Marken BMW, Mini und Rolls Royce (86). Zur Info: Seit 1. September 2009 ist die Euro-5-Norm in Kraft und gilt für alle Modelle, die ab diesem Zeitpunkt neu auf den Markt kommen. Euro-6 gilt ab dem 1. September 2014.  

Foto

Foto: Torsten Zimmermann/WWW.TOZIGRAFIE.DE

Datum

10. Dezember 2009
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres